Home » Das Eisteebattle Stevia inklusive

Das Eisteebattle Stevia inklusive

20151028_161748

Das Eisteebattle Stevia inklusive!

Stevia versucht schon seit geraumer Zeit die Getränkeindustrie zu revolutionieren. Wenn auch der Geschmack gewöhnungsbedürftig ist, so hat man sich im Laufe der Jahre auch mit dem Zuckerersatz Saccharin und Aspartam, welcher ebenfalls im Cola light steckt, angefreundet.

Wollen wir doch mal testen wieviel Stevia wirklich in unseren Eistees vorhanden ist!

Ich habe die Eistees nach folgenden Kriterien getestet:

  1. Geschmack
  2. Nährwertangaben (Kohlenhydrate, wie Zucker)
  3. Preis / Leistung

20151029_105208

 

Da es die Eistees in verschieden Geschmacksrichtungen gibt, habe ich mich für die Sorten entschieden, welche mich am meisten angesprochen haben.

Den Eistee von Naturbursche gibt es in den Geschmacksrichtungen Zitrone und Kirsche, den von Alnatura in Pfirsich-Maracuja und ebenfalls Zitrone.

Auf dem Prüfstand standen nun Kirsche von Naturbursche und Pfirsich-Maracuja von Alnatura. Ihr merkt schon ich bin eher der süßere Typ!

20151029_104937

 

Geschmack:

Beim Naturbursche wird vor Allem der Geschmack sehr stark vom Stevia beeinflusst, er wirkt aber keinesfalls übersüßt. Ich habe ihn sowohl pur als auch mit 50% Wasser verdünnt probiert, ich bevorzuge hier die zweite Wahl, da das Stevia dann doch sehr an Geschmack nachlässt, die Kirsche aber trotzdem noch gut auffällt.

Der Eistee von Alnatura schmeckt sehr fruchtig und ist auf keinen Fall zu süß. Vom Stevia ist nur kurz etwas zu schmecken, wird aber vom Pfirsich-Maracuja verdrängt. Er ist sowohl pur als auch verdünnt sehr lecker.

20151029_105149

Nährwert:

Der Naturbursche besticht durch seine gerade mal 1 Kcal/100ml. Die Kohlenhydratwerte sowie der Zuckergehalt gleich null, ebenso Fett und Eiweiß.

Beim Alnatura kommt man auf 17 Kcal/100ml. Kohlenhydrate 4 Gramm davon Zucker 3,9 Gramm pro 100 ml. Fett und Eiweiß liegen bei 0,5 Gramm.

Preis / Leistung:

Ich habe im Edeka Supermarkt für den Naturbursche 1,45€ für die Einheit und 1,35€ für den Alnatura bezahlt. Beide Einheiten haben eine Füllmenge von 500 ml.

20151029_105056

Persönliches Fazit:

Der neu auf dem Markt erschienene Eistee von Alnatura kann es auf jeden Fall mit dem Naturburschen aufnehmen. Er ist vor Allem im Geschmack sehr fruchtig und zeichnet sich ebenfalls durch seine Zutaten aus biologischem Anbau aus.

Allerdings sollte man beim Genießen etwas vorsichtiger sein, denn mit fast 4 Gramm Zucker pro 100 ml wird der Genuss schnell zur Zuckerfalle.

Ich werde beide Eistees vor dem Verzehr auf jeden Fall mit 50% Wasser verdünnen was dem Geschmack keinen ab tut.

Im Großen und Ganzen sei bemerkt, Wasser ist immer wieder die bessere Alternative bei Durst, wenn es dann aber mal ein Erfrischungsgetränk sein darf, dann Einer der beiden Eistees von Alnatura oder Naturbursche.

 

Sportliche Grüße, und haltet die Form!

Euer Heiko

 

Hinterlasst bitte einen Kommentar wie Euch der Beitrag gefallen hat oder vielleicht habt Ihr ja schon eigene Erfahrungen mit den Eistees gemacht.

Einfach unten reinschreiben!

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

3 comments

  1. Dirk E says:

    Ich mache Eistee generell selber. Kaufe mir EARL Grey Teebeutel und gieße diesen mit heißen Wasser auf und lasse ihn ziehen. Zum süßen nehme ich Stevia und mache meist noch Saft einer halben Zitrone rein. Definitiv günstiger als den fertigen, ich weiß was drin ist und schmecken tut es auch.

    • Heiko says:

      Hallo Dirk,
      zuerst einmal besten Dank für Deinen netten und natürlich auch hilfreichen Kommentar. Sicherlich hast Du Recht damit. Ich bin auch kein Fan von fertigen Lebensmittel, weil man eben kaum noch nachvollziehen kann, was genau drin steckt. Aus diesem Grund empfehle ich auch nur, sehr selten auf solche Produkte zu greifen, und wenn dann eher bio!

      Sportliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.